Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen
Nichts hat einen Anspruch darauf, ein Ziel der Liebe und Verehrung zu sein außer Allah, Muhammad ist der Gesandte Allahs.
Muslime die an den Imam Mahdi und Verheißenen Messias,,
Hazrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani (as), glauben.

Warum fasten Muslime?

Eine andere Form des Gottesdienstes, die der Islam vorschreibt, ist das Fasten. Ohne Zweifel, man unterzieht sich beim Fasten den Entbehrungen des Durstes und Hungers, trotzdem ist Fasten keine Buße.

Das Hauptziel des Fastens ist die Erlangung von Rechtschaffenheit. Durch die Erfahrung des Fastens soll der Gläubige dahin geführt werden, Gott hochzuschätzen dafür, dass Er Vorsorge zur Führung des Menschen getroffen und den wohltätigen Gebrauch Seiner Segnungen und Gaben gelehrt hat.