Khuddam-ul-Ahmadiyya (Jugendorganisation)

Die Khuddam-ul-Ahmadiyya wurde 1938 von Hadhrat Khalifatul Massih II.ra gegründet. Ihr zugeordnet ist die Atfal-ul-Ahmadiyya. Die Mitglieder der Atfal-ul-Ahmadiyya sind die “Tifl“, Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren. Die Khuddam-ul-Ahmadiyya umfasst männliche Jugendliche im Alter von 15 bis 40 Jahren, die “Khadim“ (Gehilfe) genannt werden.

Der Präsident dieser Jugendorganisationen wird “Sadr“ (Leiter) genannt. Dieser wird in der jährlich stattfindenden Beratenden Versammlung auf zwei Jahre gewählt. Ähnlich der Organisationsstruktur der “Jamaat “ (Gemeinde) existieren auf örtlicher und regionaler Ebene “Qaideen“ (Leiter), die wiederum Teilnehmer der Beratenden Versammlung sind.